Neuigkeiten

26 Mar 2014 Kassel (D)
Staatstheater
30 Mar 2014 Rüsselsheim (D)
Jazz-Fabrik

 
 
 
Unsere erste CD aus 2009
 
hören | bestellen

Rezensionen

Dagbladet (Norwegen)
15. Juli 2009
Autor: Terje Mosnes

[...] Gleichzeitig erscheint ein Album mit zwei etablierten Musikern: mit dem niederländische Trompeter Bert Lochs und dem Deutsche Pianisten Dirk Balthaus, zwei Musiker aus der Generation vor Herskedal. "Lochs Balthaus Herskedal" ist das Debut dieses Trio, das seine Basis in Amsterdam hat. Die Musik, mit der sich Lochs präsentiert, ist ein melodisch-lyrisches Erlebnis, und sie hat etwas von dem was Enrico Rava in den 1990's und 2000's gemacht hat. Das Trompeten- und Flügelhornspiel ist beizeiten feurig, und als Hauptkomponist der 10 Titel der CD findet er seinen Weg in massgeschneiderten musikalischen Landschaften. Balthaus' Klavierbeitrag ist technisch ausgereift und in einem guten Verhältnis zu den zwei anderen Musikeren. Und Herskedal - er lebt in Oslo und ist Tuba Dozent am Rhythmical Konservatorium in Kopenhagen - ist einer der modernen Tubisten, die zunehmend die Grenzen dieses großen Instruments verkennen und verlegen. In diesem Trio integriert er die Tuba mit einem vollen solistischen, melodischen und kräftigen Klang und obwohl er nicht der erste Tubist ist, der sich von der Rolle des 'Timekeepers' befreit, bahnt er der Tuba unaufhaltsam den Weg, sich zu einem immer spannerenden Element im Jazz zu entwickeln.

diesen Artikel schliessen »

Ausgewählte Zitate

'Lochs überzeugt sowohl auf der Trompete als auch auf dem Flügelhorn mit einem vollen, satten Ton, entspanntem Swing und coherenten Improvisationen.'
Frank van Herk, Volkskrant

'...beseeltes storytelling... brilliert er mit seinem lyrischen Klavier und lässt seinen Zauber wirken. Souverän, sebstbewusst und gereift...'
Jazzpodium

'26 Jahre jung, wird Daniel Herskedal in Norwegen als einer der grössten Talente unter den Tuba Spielern betrachtet. Daniel gewann 2008 den JazzTalent Preis beim Molde International Jazz Festival 2008, und wurde bei der Getxo Int'l Competition 2004 in Bilbao, Spanien als bester Solist ausgezeichnet. Er unterrichte am Conservatorium in Copenhagen und hat seinen Wohnsitz in Oslo.'

'Balthaus und Lochs haben eine übereinstimmende Vision ihrer Musik, in der Wehmut und Optimismus ständig um Vorrang streiten.'
Jazz Nu

Pressematerial

Download BandphotoDownload Pressebericht
Band Persbericht